Werkstatt
für Organisations- und Personalforschung e.V.

Über uns
Profil
Organe
Netzwerk
Referenzen

Tätigkeiten
Forschung
Beratung
Schulung
› Teamentwicklung
› Mitarbeiterentwicklung
› Kompaktseminar
› Gendertraining

Publikationen
Berichte und Skripte
Instrumente

Der Weg zu uns
Workshops
Kontakt
e-Mail

Sitemap
Impressum
Mitarbeiterentwicklung
Die üblichen personalwirtschaftlichen Instrumente richten sich immer auf ausgewählte Verhaltensausschnitte. Personalentwicklungsmaßnahmen befassen sich beispielsweise primär mit Fähigkeiten, die Lohnfindung mit der Motivation, die Arbeitsgestaltung mit organisatorischen Fragen. Mitarbeiter sind aber ganze Personen, denen man daher auch nicht mit segmentierten Ansätzen begegnen sollte. In unserem Intensiv-Seminar "Mitarbeiterentwicklung" geben wir daher zunœchst einen Überblick über ein breites Spektrum von Möglichkeiten zur Mitarbeiterentwicklung. Anschließend behandeln wir ausgewählte Instrumente, die sich für eine ganzheitliche Führung in besonderem Maße eignen. Unter Mitarbeiterentwicklung verstehen wir die eigenverantwortliche Erweiterung arbeitsrelevanter Persönlichkeitspotentiale. Im einzelnen gehen wir auf die folgenden Fragen ein:
  1. Welche Instrumente der Mitarbeiterentwicklung gibt es?
  2. Wie läßt sich die Beziehung zwischen Führungsperson und Mitarbeitern verbessern?
  3. Können soziale Fähigkeiten verbessert werden?
  4. Wie funktioniert eine erfolgversprechende Zielvereinbarung?
  5. Wie kann man konstruktiv mit Kritik umgehen?
  6. Wie sollte sich die Führungsperson in verfahrenen Situationen verhalten?

Führung ist nur dann erfolgreich, wenn sie auf einer befriedigenden Beziehung zwischen der Führungsperson und ihren Mitarbeitern aufbaut. Die Qualität der Vorgesetzten-Mitarbeiter-Beziehung steht daher auch im Zentrum unseres Seminars. Wir behandeln die Frage, wie sich diese Beziehung gestalten und verbessern läßt, wobei wir betonen, daß es sehr unterschiedliche "funktionsfœhige" Beziehungen geben kann. Außerdem behandeln wir konkrete Instrumente, auf die die Führungsperson zurückgreifen kann, um seine Mitarbeiter bei ihrer Entwicklung zu unterstützen.

Unser Seminar basiert auf der Konzeption des erfahrungsorientierten Lernens. Wir setzen daher verschiedene Formen des aktivierenden Lernens ein, die an konkreten Praxisproblemen der Teilnehmer ansetzen.

 

Zielgruppe:

Führungskräfte, die bereits seit einiger Zeit Führungsverantwortung tragen; Personen, die sich intensiv mit obigen Themen befassen möchten.


Seminartermin: Auf Anfrage
Seminarpreis: Auf Anfrage
Seminardauer: 2 Tage

Hinweise:
Das Kompakt-Seminar wird nicht vorausgesetzt

Sprechen Sie mit uns über
Ihre Ideen. Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen wollen
finden Sie uns »hier.
© Werkstatt für Organisations- und Personalforschung, 2000-14
Letzte Änderung: 2.5.2017 durch webmaster[at]werkstatt-opf.de